RechnungPro X

Rechnungen, schnell und einfach erstellt

Als Sammelrechnungen bezeichnet man Rechnungen, die vorhandene, abgeschlossene aber noch nicht berechnete Vorgänge (Aufträge oder Lieferscheine) zu einer Rechnung zusammenfassen.

Mit Hilfe der kostenpflichtigen Erweiterung „Sammelrechnungen“ können Sie offene Aufträge bzw. offene Lieferscheine eines Kunden zu einer Rechnung zusammenfassen. Wählen Sie dafür im Hauptfenster aus dem Menü „Funktionen“ den Menüeintrag „Sammelrechnung erstellen“, um das Fenster Sammelrechnungen zu öffnen.

Sammelrechnungen


Die Sammelrechnungen sind eine kostenpflichtige Erweiterung zu RechnungPro X, die Sie per In-App-Kauf erwerben können. Nach dem Erwerb können Sie eine offene Aufträge bzw. offene Lieferscheine eines Kunden auswählen und diese zu einer Sammelrechnungen zusammenfassen.
  •  Vorgang auswählen

    Vorgang auswählen

Sammelrechnung erstellen


Mit Hilfe der kostenpflichtigen Erweiterung „Sammelrechnungen“ können Sie offene Aufträge bzw. offene Lieferscheine eines Kunden zu einer Rechnung zusammenfassen.

Wählen Sie dafür im Hauptfenster aus dem Menü „Funktionen“ den Menüeintrag „Sammelrechnung erstellen“, um das Fenster Sammelrechnungen zu öffnen.
RechnungPro X sucht im ersten Schritt nach allen Kunden, für die es offene Aufträge gibt und zeigt diese in der oberen Liste an. Falls Sie stattdessen offene Lieferscheine zu einer Sammelrechnung zusammenfassen möchten, klicken Sie bitte auf die Option „Lieferschein“.

Wählen Sie dann in der oberen Liste den Kunden aus, RechnungPro X sucht dann nach den offenen Aufträgen/Lieferscheinen dieses Kunden und zeigt diese in der zweiten Liste an.

Wählen Sie in der unteren Liste mindestens zwei Vorgänge aus, um die Taste „Sammelrechnung“ zu aktivieren.

Sammelrechnung


Sobald Sie auf die Taste „Sammelrechnung“ klicken werden die ausgewählten Vorgänge in einer Sammelrechnung zusammengefasst. Für jeden Vorgang wird dabei eine Position angelegt, die Vorgangsart und -nummer werden als Artikelname benutzt, der Inhalt des Feldes „Vortext“ als Beschreibung. Die Menge ist immer 1. Die Aufträge/Lieferscheine werden mit dem Status „Erfolg“ und als gedruckt markiert.

Die Zahlungseinstellungen werden vom Kunden übernommen. Bitte kontrollieren Sie vor dem Druck noch einmal alle Angaben, insbesondere müssen die Angaben im Bereich Buchhaltung (Reiter Zahlungen) ergänzt werden.
  •  Sammelrechnung

    Sammelrechnung